Geschichte des Bieres – Einleitung

Wir werden im folgenden Kapitel unser Bestes geben, die Menschen der einzelnen Epochen bei ihrem Bier lebendig werden zu lassen. Dazu werden wir auch ein wenig mit Jahreszahlen herumwerfen, aber…

Quelle: Deutscher Brauer-Bund e.V (www.brauer-bund.de)

Wir werden im folgenden Kapitel unser Bestes geben, die Menschen der einzelnen Epochen bei ihrem Bier lebendig werden zu lassen. Dazu werden wir auch ein wenig mit Jahreszahlen herumwerfen, aber schließlich geht es hier um die Entstehung und Entwicklung des Gerstensafts. Nehmen Sie sich also ein Fläschchen aus dem Kühlschrank, lehnen sich zurück und lesen Sie …

Bier taucht in der Geschichte der Kulturen ab dem Zeitpunkt auf, da die notwendige Entwicklung vom Nomadenleben zum sesshaften, bäuerlichen Dasein vollzogen war. Der Beginn des Bierbrauens geht einher mit dem Pflanzen von Getreide und dessen Verarbeitung. Wobei sich nicht zweifelsfrei feststellen lässt, wo das erste Bier entstand und somit seit wann genau die Menschen Bier trinken.

Es lässt sich aber sagen: Der Genuss von Bier trägt dazu bei, den Begriff der Kultur zu definieren. Wir sprechen in diesem Zusammenhang auch vom homo cervesia (Cervesia hieß das Bier bei den Römern, benannt nach der Göttin der Feldfrüchte, Ceres) – dem Bier trinkenden (Kultur-)Menschen, obwohl einige unserer Bier trinkenden Zeitgenossen sich auf das beste Bemühen, das Gegenteil zu beweisen – meist aus der Gattung homo delirium barlenarius.

Ähnliche Einträge

Geruch des Bieres

Kontrolleure seit Jahrhunderten

Überall in der Geschichte gab es sporadische Versuche, die Brauindustrie zu kontrollieren und ein Äquivalent der Qualitätskontrolle, des Reinheitsgesetzes oder nicht durchzuführen. Echte Bierfans… [ Weiterlesen ]

Biereinkauf

Optimaler Biereinkauf

Bier ist ein Nahrungsmittel. Im Gegensatz zu den meisten lässt es sich aber nicht schneiden und kauen, sondern als flüssige Nahrung lediglich schluckweise genießen. Aber ebenso wie Brot und… [ Weiterlesen ]

Bier im Kloster

Klosterbrauereien im Mittelalter – Das Klosterbier der Mönche

Bierherstellung gleich Frauensache. Das änderte sich erst kurz vor der Jahrtausendwende. Das Christentum war im 6. und 7. Jahrhundert durch irische Missionare nach Europa gekommen. Als Karl der… [ Weiterlesen ]

Inschrift der Römer

Bier in der Antike – Griechen & Römer

Auch die alten Germanen tranken ihr eigenes Bier. In bis zu 3500 Jahre alten keltischen und germanischen Gräbern wurden Gefäße gefunden, in welchen die Archäologen Reste von Bier nachweisen… [ Weiterlesen ]

Köbes im Kölner Brauhaus

Reisetipps

In den meisten großen Bierländern gibt es eine intakte Kneipen- und Gaststättenkultur. Ob Brauereiausschank, Szenetreff, Toprestaurant oder Hotelbar. Kein Ort, an dem nicht ein Bier oder zwei… [ Weiterlesen ]