Bier ist lichtscheu

Jede mögliche Art von Licht ist für Bier schädlich. Licht produziert chemische Reaktionen im Hopfen. Diese Reaktionen verursachen einen müffelnden Geruch im Bier. Man spricht auch gerne von…

Flaschen

Jede mögliche Art von Licht ist für Bier schädlich. Licht produziert chemische Reaktionen im Hopfen. Diese Reaktionen verursachen einen müffelnden Geruch im Bier. Man spricht auch gerne von „Lichtgeschmack“. Weißglühende Beleuchtung ist ebenso schädlich, aber noch mehr die beliebten Neonleuchten, wie sie in den meisten Lagerräumen üblich sind. Das Licht im Kühlschrank, da es nur kurzzeitig angeht, zerstört dagegen kein Bier. Das (Tages-)Licht ist einer der größten Feinde des Bieres, vor allem in Verbindung mit Hitze.Ein Bier, das müffelnd riecht, hat also einen Lichtschock erlitten. Um dieses Risiko zu vermindern, setzen die Brauer auf gefärbte Bierflaschen. Je undurchlässiger das Glas, desto besser: Am besten hat sich dabei braunes Glas bewährt. Grünglas ist die zweite Wahl, aber bietet schon nur einen Bruchteil des Schutzes von braunem Glas.

Klare Flaschen sind in Marketingkreisen beliebt, bieten aber trotz UV-Schutz-Beschichtung bei weitem keinen so guten Schutz wie farbiges Glas.

Ähnliche Einträge

maischen bier definition

Maischen – Aus Stärke wird Zucker

Das Maischen ist ein Prozess bzw. ein Verfahren während des Bierbrauens. Während des Vorgangs werden Wasser und Schrot miteinander vermischt (vermaischt). Daher kommt auch der Name. Wie das… [ Weiterlesen ]

Ein leckeres Bier

Alkoholgehalt von Bier – Wie viel Promille sind drin?

Der durchschnittliche Alkoholgehalt der meisten Lagerbiere (Pilsener) und Ales (Weizen, Alt, Kölsch) liegt bei ungefähr 5 Prozent. Natürlich gibt es in beide Richtungen Ausnahmen. Zum einen… [ Weiterlesen ]

Bier

Unterschied: obergäriges & untergäriges Bier

Es ist immer wieder die Rede von obergärigem oder untergärigem Bier, aber was bedeutet das überhaupt? Wir wollen euch das mal so einfach wie möglich erklären! Die Hefe bestimmt, wo es hin geht!… [ Weiterlesen ]

Filtration des Bieres

Filtrieren des Bieres

Beim Filtrieren werden restliche Hefezellen und Trübungsstoffe aus dem Bier entfernt. Hierbei werden Tiefenfiltration und Sieb- oder Oberflächenfiltration angewandt. Der erste Schritt ist die… [ Weiterlesen ]

Malz

Schroten

Das Malz muss nun geschrotet werden, der Bäcker backt ja auch kein Brot aus ganzen Körnern. Dazu wird es entweder in einer Schrotmühle durch ein System von Walzen zerkleinert oder bei Verwendung… [ Weiterlesen ]