Bier.de - Entdecke die Vielfalt
Bier.de - Entdecke die Vielfalt

Dieses Grundrezept eröffnet dem Koch eine ungeahnte Entfaltungsmöglichkeit. Ähnlich wie bei Pfannekuchen kann der Bierteig süß oder pikant zubereitet werden. Sowohl Früchte als auch pikante Lebensmittel passen gut zu ihm. Schnell werden Sie ihr Lieblingszutaten gefunden haben.

Zutaten:
  • 125 g Mehl
  • 1/8 l helles Bier
  • 1 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Spur Salz
  • 1 Spur Muskat
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Eiweiß
Zubereitung:

1. Mehl, Bier, Eigelb, Zucker und Salz (das Salz kann auch weggelassen werden, wenn das, was sie frittieren wollen, bereits pikant genug ist) und Muskat zu einem dicken, flüssigen Teig verrühren. Öl hinzufügen.

2. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben.

3. Jetzt wenden Sie das, was sie frittieren wollen, im Bierteig und geben es in auf 175 Grad erhitztes Frittierfett.

4. Goldgelb braten lassen. Garzeit je nach Zutaten zwischen 10 und höchstens 20 Minuten.

Was frittieren? Mit dem Bierteig kann man eine ganze Menge anfangen. Zuerst die süße Gruppe: Ananasscheiben, Birnenhälften, Apfelscheiben, Pfirsichhälften, Kirschen und Bananen. Die bekannte Gemüsegruppe (Zucker aus dem Teig weglassen): Selleriescheiben, Blumenkohlröschen, Rosenkohl, Schwarzwurzeln, alles vorgekocht. Rohe Auberginenscheiben, Zwiebelscheiben, Leberwürfel oder -scheiben, Fischfilets, Würstchen.

Ähnliche Artikel

Bier.de - Entdecke die Vielfalt

Bier.de - Entdecke die Vielfalt