Interview Gisela Hansen

Quelle: Gisela Hansen, Meinel-Bräu (www.meinel-braeu.de)


Interview Gisela Hansen, Meinel-Bräu, Hof

 

Hallo Gisi,
erstmal Gratulation zur Idee und zum Erfolg von Holladiebierfee! Frauenpower und neues Bier. Eine tolle Sache! Das macht uns neugierig:

1. Verrätst Du uns ein paar kleine Details zur Rezeptur und zur Brauart der Winterfee? Natürlich ohne uns das Rezept zu verraten 😉

weiches, mildes Wasser aus dem Weismain Tal, sieben verschiedene Braumalze aus der Weyermann Malzmanufaktur, darunter Dinkel-Röstmalz, vier ausgeprägte Aromahopfen aus dem fränkischen Spalt, darunter Bavaria Mandarin, für den Geist und das Bouquet, Barley-Wine- und Burgunder Hefe. Dazu vier Braumeisterinnen die das Bierlein hegen und pflegen sowie viel, viel Zeit.

2. Das Holladiebier Winterfee ist ja kein alltägliches Bier. Zu welchen Trinkanlass würdet Ihr das Bier empfehlen?

Generell zu jedem feierlichen Anlass, diesen bestimmen wir  täglich selbst. Liebe Frauen, liebe Männer feiert euch nach vollbrachtem Tagwerk, weil ihr die beste Freundin, die tollste Mama der Welt, den tollsten Mann der Welt habt.

3. Lässt sich die Winterfee auch mit Speisen kombinieren? Was ist Euer Tipp?

Ein leckeres Herbst-Wintermenü: Maroni-Schaum-Suppe, Rinderhüftsteak, Schokokuchen mit flüssigem Kern. Zu allen Wildgerichten passt sie ebenfalls traumhaft.

4. Ihr seid alles Juniorinnen von alt-eingesessenen Brauereien, die vermutlich in den kommenden Jahren in die erste Reihe treten werden. Ist es für eine Frau sehr hart, sich in der von Männern dominierten Bierwelt zu behaupten?

Wir vier Bierfeen besitzen alle eine fundierte Bierausbildung, kennen die Branche seit Kinderschuhen. Als Frau haben wir es auf dem Biermarkt genauso hart wie unsere Männlichen Kollegen. Die Zusammenarbeit mit unseren männlichen Kollegen ist äußerst Kollegial, Kreativ und Spannend.

5. Wie behauptet man sich als mittelständische Brauerei gegen die TV-Biere? Gibt es da ein Patentrezept?

Ein Patentrezept gibt es nicht. Wir vier leben im Bierwunderland Oberfranken, mit über 200 Brauereien dies ist einzigartig auf der ganzen Welt. Jede dieser privaten Brauerei produziert mindestens 6 verschiedene Biere – die wahrlich nicht einem Massenprodukt gleich kommen. Unsere Biere sind unterschiedlich, polarisierend, überraschend und  wohlschmeckend anders. Geschmack und Vielfalt ist unser Bier.

6. Was hat Euch zum Namen inspiriert? Ich dachte spontan an Tinkerbell und ihre Schwester aus dem Winterwald Periwinkle.

Die Märchen der Gebrüder Grimm, zauberhaft, wunderbar, nicht von dieser Welt.

7. Wer kauft die Bierfee? Sind es tatsächlich überwiegend Frauen?

Wir haben für unser Bier Frauen und Männer gleichermaßen begeistert. Dies ist weiterhin auch unser Ziel. Wir möchten die  Damenwelt vom Bier begeistern. Dieses Ziel ist noch nicht ganz erreicht. Aber wir sind auf einem guten Weg.
Ein kleines Bierfee-Beispiel:
Der Getränkeeinkauf ist oft Männersache und für uns ist es das schönste auf der Welt wenn Mann anstatt des Proseccos zu unserer Bierfee greift.

8. Es gab Gerüchten zu Folge Probleme mit dem Namen. Erzähl uns davon!

Unser erstes gemeinsames Bier brauten wir unter dem Namen HolladieWaldfee, eine starker Hopfenbetonter, rotfunkelnder Trank, der sich größter Beliebtheit erfreute. Bierfeenliebhaberinnen, Bierfeefans, Freunde, Familie nannten uns Bierland Oberfranken auf und ab, fortan Bierfeen. Dies erfreute und belustige uns sehr. Das wir uns kurzer Hand, so nennen wollten wie uns der Volksmund kundgetan. HollaBierfee!

9. Die Feen und der Zyklus Sommer/Winter haben das Zeug zu einem Jahrgangsbier. Wird es kommendes Jahr wieder eine Winterfee geben?

Unser HolladieBierfee begleitet alle die es lieben durch Frühjahr-Sommer-Herbst und Winter, zwei Spezialitäten gibt es im Bierfee-Jahr. HolladieBierfee ein Sommertraum, jährlich erhältlich ab 23. April, HolladieBierfee ein Wintertraum, jährlich erhältlich als 30. September Brausilvester. Die Bierfee ist immer ein starkes, geschmacksintensives Bier, deshalb eignet sie sich wunderbar zum Jahrgangsbier.

10. Wird es 2014 eine Sommerfee geben? Was habt ihr geplant? Welches stilistische Kleid wird die Sommerfee tragen?

Ab 23. April wird es unsere Sommerfee geben. Sie wird prickelnd, Hopfenlebendig und stark sein. Ihr stilistisches Kleid ist gelb und purpurfarben.

 

Herzlichen Dank Gisi.
Wir wünschen Dir und den anderen Bierfeen alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit den Feen und natürlich auch Euren anderen Bieren!

Vielen lieben Dank, lieber Kollege – wir freuen uns daß euch HolladieBierfee mundet und wünschen euch viel Erfolg mit unserem starken Trank.

holladiebierfee_01holladiebierfee_02holladiebierfee_03holladiebierfee_04holladiebierfee_05

holladiebierfee_06holladiebierfee_07holladiebierfee_08holladiebierfee_09holladiebierfee_10

 

holladiebierfee_11holladiebierfee_12holladiebierfee_13holladiebierfee_14holladiebierfee_15

 

holladiebierfee_16