Heineken vor Craftbier-Zukauf?

bier bierschaum bierglas

Der niederländische Biergigant und neue Nr. 2 der internationalen Bierwelt Heineken ist laut Medienberichten dabei, im Nachbarland Belgien zu grasen. Dort, wo die Nr. 1 der internationalen Brauer ABInbev beheimatet ist, will Heineken angeblich die nationale Spezialität Brauerei Bosteels, übernehmen. Bosteels produziert (Craft)Bierspezialitäten wie Kwak, Deus und Karmeliter. Auf Spezialitäten haben es derzeit viele Großbrauer abgesehen, seitdem auch der europäische Craftbiermarkt eine Boom-Phase erlebt. Laut Berichten aus Belgien gibt es allerdings beim Kampf um die Übernahme auch Mitwettbewerber. Noch ist keine Entscheidung bekannt. Aktuelll bietet sogar die irische Guinness-Biermarke aus dem Hause Diageo und Nr. 18 der Bierwelt mit 15,5 Mio. hl ein eigenes Craftbeer an: Hop House 13 Lager mit 13,5% vol. Alkohol. Auch hier schwirren Verkaufsgerüchte durch die Medienlandschaft.

Quelle: Fachjournalist Herbert Latz-Weber / www.infodienst.de