Bier, Hopfen und Gerste
Quelle: Fotolia LLC (http://de.fotolia.com)

Die meisten Biere sollten generell kalt serviert werden. Auch wenn warmem Bier heilende Kräfte bei Erkältungen nachgesagt wird, so trifft dieser Serviervorschlag den Geschmack der wenigsten Bierliebhaber. Die ideale Trinktemperatur liegt zwischen sieben und neun Grad Celsius, was einer normalen Kühlschrankeinstellung entspricht. Es gibt jedoch durchaus Bierstil, die ihre volle Aromenvielfalt erst bei Temperaturen zwischen 10 und 12 Grad Celsius entfalten und wo jedes Grad zu kalt ein Verlust darstellt. Generell gilt jedoch, dass

Bier weder zu rasch erwärmt noch abgekühlt werden sollte, da dies den Geschmack beeinträchtigt. Es empfiehlt sich also weder, zu kaltes Bier unter warmes Wasser zu halten, noch empfiehlt es sich, Bier in der Tiefkühltruhe zu temperieren.

Ähnliche Artikel

Bier unter der Lupe

Proben