Bildquelle: European Beer Star, www.private-brauereien.de/ebs-de/
Bildquelle: European Beer Star, www.private-brauereien.de/ebs-de/

Der EBS 2017 erlebte in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. Denn die zu verleihenden Medaillen sind eine Auszeichnung, die jeder Brauer seinem Bier gerne ans Revers heften möchte. Als Programmpunkt der weltweit größten Getränkefachmesse drinktec in München war es dann am 13. September so weit: In 60 Kategorien wurden jeweils eine Gold-, eine Silber und eine Bronzemedaille verliehen.

Deutschland im EBS-Medaillenspiegel gut platziert

Und nicht nur einmal hieß es: „Gold für Deutschland!“. Trotz einer geringeren Anzahl deutscher Teilnehmer als im Vorjahr gewannen deutsche Biere insgesamt 67 Medaillen.

Gleich drei Goldmedaillen (und eine Bronzemedaille) erhielt die Privatbrauerei Schönram aus dem oberbayrischen Petting für ihr Export, ihr Helles und ihr Dunkles. Ebenfalls bemerkenswert war die Prämierung der Allgäuer Aktienbrauerei Kaufbeuren. Der dunkle Doppelbock und das leichte Helle wurden mit Gold, das Helle Kellerbier mit Bronze ausgezeichnet. Auch die Brauerei Riegele aus Augsburg blickt auf einen erfolgreichen EBS zurück. Ihr obergärig gebrautes Alkoholfreies und ihr Heller Doppelbock wurden zu Siegern gekürt.

Internationale Klasse – die USA und unsere Nachbarn ebenfalls erfolgreich beim EBS

Erneut sehr erfolgreich abgeschnitten hat die Pelican Brewing Company aus den Vereinigten Staaten, die sich auch in den vergangenen Jahren häufig in den Siegerlisten wiederfand. US-Brauer waren in gleich zwölf Kategorien siegreich. Italienische Biere triumphierten in sieben, belgische und niederländische Braukunstwerke in sechs Kategorien.

And the winner is… der „Consumers‘ Favourite 2017“ des EBS kommt aus Deutschland!

Selbstverständlich gab es auch wieder einen Hauptgewinner. Aus den mit Gold ausgezeichneten Bieren entstammt der „Consumers‘ Favourite 2017“. Hier gewann die Ayinger Urweisse aus der Brauerei Aying Franz Inselkammer, Deutschland, vor Calibro 7 der italienischen Fabbrica Birra Perugia und der Stockbauer Weisse Dunkel von Löwenbrauerei Passau, Deutschland.

Gesunkener Bierabsatz in Deutschland

Im Rahmen des European Beer Stars wird wie immer auch ein Blick auf die statistische Entwicklung des Bierverbrauchs in Deutschland geworfen. Drei Milliarden Liter Bier- und Biermixgetränke (36,5 Liter pro Kopf) kauften die Deutschen im ersten Halbjahr laut Nielsen im Handel. Damit sank der Absatz im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr 2016 um etwa 1,3 Prozent.

Hingegen ist der Umsatz um 0,4 Prozent auf rund 3,6 Mrd. Euro angewachsen. Rund 45 Euro gaben die Deutschen in diesem Zeitraum für Bier aus. Veranstaltungen wie der durch Privatbrauereien seit 2004 ausgetragene European Beer Star tragen möglicherweise dazu bei, den Bierabsatz weiter anzukurbeln. Wir sind gespannt, wer im nächsten Jahr das Rennen macht!

Ähnliche Artikel