Ur-Krostitzer Schwarzes

Dieter Kann | Biersommelier | 28. 7. 2014

Dieses Bier ist dunkelbraun glänzend, nicht opak und hat einen ecru-farbenen mittelfeinen Schaum.
Kräftige Röstaromen erinnern an den Duft von leckerer Brotkruste. An der Nase sehr vielversprechend.
Im Antrunk herrscht ein ganz kurzer süßer Anklang, der aber von deutlicher Bittere schnell verdrängt wird. Röst- und Hopfengeschmack überwiegen hier.
Der Körper ist weniger voll als erwartet, denn zu intensive Röstaromen brechen den Hauptakzent.
Die Intensität ist lang anhaltend und nachhängend - aber nicht sehr angenehm.
Typisches Ostdeutsches Schwarzbier - aber mit eindeutig zu röstartigem Charakter. Die Erwartungen die der Duft entstehen ließ, wurden leider nicht erfüllt.

Bewertung

Aussehen 6 / 10 Aroma 14 / 20 Geschmack 12 / 30 Mundgefühl 4 / 10 Nachklang & Bittere 5 / 10 Gesamteindruck 8 / 20

Punkte

49 / 100