Midtfyns Bryghus Smoked Porter

Philipp Inger | Bierexperte | 20. 3. 2016

Das Smoked Porter aus dem Hause Midtfyns kommt in der für diese Brauerei typischen 0,5 Liter Flasche mit Etikett, das an Schilde aus der Ritterzeit erinnert und sich sehr informativ gibt, inklusive Blindenschrift.
Schwarz steht das Bier im Glas, mit leichter Trübung und Bodensatz. Die dünne, hellbraune Schaumkrone verflüchtigt sich schnell.
Zunächst umspielt eine rauchige Note die Nase, gefolgt von einer Kombination aus Schwarzwälder Schinken, torfigem Single Malt und Rosinen.
Rauch ist auch im Antrunk zu finden. Doch schnell gesellen sich auch süßliche Noten, Kaffee und ein wenig Zartbitterschokolade hinzu.
Auf den Lippen bleibt ein wenig Süße, die Hopfenbittere gibt sich dezent, ebenso eine leichte alkoholische Wärme.
Doch vorherrschend ist der Eindruck nach Rauch und Asche, der den Genießer bis zum Schluss begleitet.
Ein dunkles Bier, mit Rauch verfeinert. Definitv probierenswert, für Freunde dunkler Bierkreationen und torfigem Single Malt.

Bewertung

Aussehen 7 / 10 Aroma 16 / 20 Geschmack 23 / 30 Mundgefühl 7 / 10 Nachklang & Bittere 7 / 10 Gesamteindruck 15 / 20

Punkte

75 / 100