Kross5

Dieter Kann | Biersommelier | 15. 8. 2014

In einer dunklen Champagner-Flasche mit Kronkorken präsentiert sich Kross 5. Das Etikett ist schick gestaltet. Die Informationen allerdings überschaubar.
Die Farbe dieses Bieres ist dunkelbraun, fast schwarz mit leichten rötlichen Nuancen.
Malziger Duft und Röstaromen steigen in die Nase. Im Anklang duftet es nach Backpflaume.
Nach einem süßen Antrunk folgt der Geschmack von frischer Brotkruste und kräftigen Röstaromen mit fast schon rauchigen Nuancen.
Das Bier ist vollmundig, kraftvoll und charaktervoll am Gaumen.
Im Nachklang wirken neben dem Hopfen auch eine anhaltende und deutliche Röstbittere.
Dieses Bier ist nicht alltäglich. Braumeister Asjörn Gerlach hat hier ein Bier kreiert, dass man aus chilenischen Breiten so sicher nicht erwartet hätte. Vielleicht noch nicht der Himmel auf Erden aber bereits auf der Höhe eines Anden-Berggipfels!

Bewertung

Aussehen 8 / 10 Aroma 16 / 20 Geschmack 25 / 30 Mundgefühl 8 / 10 Nachklang & Bittere 8 / 10 Gesamteindruck 16 / 20

Punkte

81 / 100