Hanscraft Backbone Splitter

Philipp Inger | Bierexperte | 18. 3. 2015

Dieses West Coast IPA wurde gebraut in Wiesen für die Hans Müller Sommelierbier GmbH; ein IPA kalifornisch inspiriert. Aber auch sonst gibt sich das Flaschenetikett sehr informativ. IBU-Wert, verwendete Hopfen- und Malzsorten, Internetadresse - alles in ansprechendem Design zu finden.
Im Glas setzt sich mäßig viel weißer Schaum auf die kupferfarbene, mit einer leichten Trübung versehene Flüssigkeit. Die Schaumkrone bleibt allerdings nicht lange stabil.
Die Nase nimmt kurzzeitig den Geruch nach Kräutern und nassem Gras wahr, bevor eine gewaltige Portion Mango und Maracuja die Luft erfüllt.
Diese Eindrücke werden auch auf der Zunge und am Gaumen bestätigt, wenn auch nicht so kräftig wie es der Geruch vermuten lässt.
Zunächst kommen die Fruchtnoten in leichter Ausprägung zum Vorschein, einhergehend mit einem tollen, prickelnden Mundgefühl. Dann schlägt die Hopfenbittere zu, gepaart mit Geschmacksnoten nach grünen Kräutern, und bestimmt das restliche Geschmackserlebnis.
Erst beim weichen Abgang werden die Mango- und Maracujanoten wieder spürbar.
Ein schönes IPA mit kräftiger Bittere und weichem Abgang.

Bewertung

Aussehen 8 / 10 Aroma 16 / 20 Geschmack 23 / 30 Mundgefühl 7 / 10 Nachklang & Bittere 7 / 10 Gesamteindruck 15 / 20

Punkte

76 / 100